Bericht vom E-Seminar orange

Unser Einführungsseminar

 

Unsere anfänglichen skeptischen Erwartungen, dass man ins Ungewisse fährt ohne jemanden oder etwas zu kennen, haben sich nach kurzer Zeit in Spaß entwickelt. Durch Kennenlernspiele und die lockeren Teamer, hat man sich schnell wohl gefühlt. Die Seminareinheiten wurden spannend, lustig und abwechslungsreich gestaltet, z.B:

Durch den Tiertypentest hat man sich intensiver kennengelernt und sich durch verschiedene Methoden der Gruppeneinteilung mit allen Teilnehmern austauschen können. Der Brief an uns selbst und die Themen Grenzen und Pflichten haben dazu geführt, dass man sich auch selbst besser kennengelernt hat. Jedoch nicht nur das FSJ oder der BFD stand im Fokus, sondern auch Nachhaltigkeitsprojekte, die wir auch während unserer Zeit in der Villa umgesetzt haben:

 

- eine Einkaufsliste erstellen, sodass nur ein Auto losfährt und den anderen alles mitbringt

- Darauf achten, dass Licht nicht unnötig brennt > generell auf den Stromverbrauch achten

- Ein Glas am Tag > Namen auf Gläser kleben > dadurch weniger Wasserverbrauch

 

„Nach der Arbeit kam das Vergnügen“ mit Musik, Musikspiel, Spiel, Spaß und Spannung!

 

Wir freuen uns auf das Zwischenseminar auf Sylt!!! :-)