Tagesveranstaltung 1 BFDü27

Bei strahlenden Sonnenschein sind am 15.09.16 neun Bundesfreiwilligendienstleistende aus ganz Schleswig-Holstein nach Sylt aufgebrochen, um sich dort das Louise-Schröder-Haus, eine Mutter-Kind-Kurklinik, anzuschauen.

Die lange An- und Abfahrt wurde durch die tolle Landschaft und dem traumhaften Wetter mehr als wett gemacht. Nach einer Kennlern-Runde konnten sich die neuen und alten Hasen miteinander austauschen zu ihrem Dienst in den Einsatzstellen und den Seminaren. Anschließend lernten wir die Einrichtung, weswegen wir nach Sylt gefahren sind, kennen. Amara, ein Freiwilliger der Gruppe und BFD´ler des Lousie-Schröder-Hauses, zeigte uns das Haus und erzählte uns von seinen Aufgaben, die er dort täglich erledigt.

Das leckere Mittagessen konnten wir ebenfalls draußen, im Innenhof, verspeisen. Ein herzliches Dank an das Küchenteam an dieser Stelle!

Am Nachmittag ging es dann auch an den Strand. Die Frauen traten gegen die Männer im Jeopardy Sylt-Spezial an. Das Kopf-an-Kopf-Rennen gewannen die Herren ganz knapp in der letzten Runde. Nachdem die Preise entgegen genommen wurden, ein Erinnerungs-Gruppenfoto geschossen wurde, ging es wieder für alle nach Hause.

Vielen Dank, dass wir so nett empfangen wurden!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0