Bildungswoche I, Brodten

Wir kamen ins Seminarhaus in Brodten am Montag an und begannen mit  Kennenlernspielen. So mussten wir Gegenstände aus den Einsatzstellen, die jede/r Teilnehmer*in mitgebracht hatte, den einzelnen Teilnehmer*innen zuordnen sollten.
Danach wurde uns der Wochenplan erläutert:
Morgens fand immer ein WarmUp statt, die „Is was?“ Runde und der Tagesplan wurde erläutert.
Abends fand immer eine Feedback – Runde statt und das Abendritual – wir haben
Black Stories gehört und mussten erraten wie der Mord abgelaufen ist, das war super!

Inhaltlich haben wir ganz schön viel gemacht in der Woche:

Wir durften unsere Wünsche für die Woche formulieren.
Die Neuen haben jeweils einen Brief an sich selbst geschrieben.
Die „alten Hasen“ haben sich mit der Planung des Abschlussabends beschäftigt -
das Ergebnis war ein  Spieleabend ! Das Werwolfspiel war der Renner…
Nonverbale Kommunikation – gemeinsam Malen ohne zu sprechen! Sehr schöne Bilder!
Konflikte- ein weiteres Highlight war der Loriot-Film...das Ei ist hart…..
Unsere Kooperationsaufgabe Eierflugtest hat viel Spaß gemacht !
                                                                                                                                                                Wir haben uns mit der Planung eines Projekts in unserer Einsatzstelle beschäftigt, mit der Wahl von zwei Sprechern, mit der Themenwahl für zukünftige Seminare, mit Werten und Normen, Rechten und Pflichten, Weltreligionen, Selbsteinschätzung und Zeitmanagement . Ein Highlight war die Zukunftswerkstatt.


Mittwoch abend haben wir Travemünde erkundet mithilfe des Nachtwächters. Dieser hatte einiges zu erzählen... nach einer Stunde draußen war mir dann doch ziemlich kalt! Aber sonst war der Ausflug richtig lustig : )
Am Donnerstag ging es dann noch nach Lübeck zu einer Ausstellung über Weltreligione. Diese war leider etwas enttäuschend, aber der Bummel über den Weihnachtsmarkt und die Altstadt in weihnachtlicher Beleuchtung entschädigte dies.

Das Team war awesome ! Die Gruppe ist zusammengewachsen und freut sich auf die kommende Woche!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0