Zwischenseminar BLAU 13. - 16. Februar 2017 in Malente

(geschrieben von Vanessa)

Das Zwischenseminar der Gruppe blau

 Hier sind alle ziemlich schlau.

 Wir trafen uns diesmal in Malente,

 hier genießen viele ihre Rente.

 Schön war es hier trotzdem sehr,

 die Arbeitseinheiten waren wirklich fair.

 Werwolf war der große Renner,

 bei „schwierigen Klienten“ sind wir jetzt die Kenner.

 Den Boogey dancten wir jede Abendrunde

 und schrien damit das Haupthaus zu Grunde.

 Das Ufo beim Koop brachten wir heil zurück

 und vergaßen dabei auch kein Stück.

 Die Freiwilligendienstprojekte wurden präsentiert,

 da waren manche irritiert,

 wie unterschiedlich und gleich wir doch sind,

 egal ob Mann, ob Frau oder Kind.

 Selbst- und Fremdwahrnehmung bestimmten den letzten Tag,

 bevor es einen kreativen Nachmittag gab.

 Den letzten Abend verbrachten wir mit der Suche nach dem Herzblatt,

 das fand dann auch gleich vermehrt statt.

 „Love is in the air everywhere I look around“,

 mit einer anschließenden Disco und gutem Sound.

 Die Zeit rannte wie im Flug,

  nun sitzt die Hälfte schon im Zug.

 

Adieu ihr Lieben bis zum nächsten Mal

 

Seminargruppe blau „Die erste Wahl“

 

#makemalentegreatagain

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0