Du willst …

… mit Menschen arbeiten?

… in einen sozialen Beruf schnuppern?

… dich weiterentwickeln und Neues erleben?

… auf eigenen Beinen stehen?

… ein Jahr „überbrücken“ und dabei was Sinnvolles machen?

Dann könnte ein FSJ oder BFD genau das Richtige für dich sein.

Anne H. (21): "Ein FWD lohnt sich, da man in diesem Jahr viele Menschen kennenlernt und auch viel Lebenserfahrung sammelt. Zudem hat man in dieser Zeit das Gefühl etwas Sinnvolles zu machen, wenn man noch nicht weiß, was man nach der Schule erlernen möchte."

 

 

Lisa S. (20): "Das FSJ hat es mir ermöglicht, viele tolle Leute kennenzulernen und Erfahrungen zu sammeln, die man sonst nicht machen kann."

 

Alexander L. (17): "Ein FWD lohnt sich, weil der Spaßfaktor, Erfahrung und die Weiterentwicklung enorm ist. Es bringt einem im Leben sehr viel."

 

Swantje K. (20): "Ich habe ein FSJ gemacht, weil ich sehen wollte, ob mir die Arbeit mit Menschen liegt und habe so auch einen Berufswunsch entwickeln können."

 


FSJ_S (FSJ in der Schule)

Du interessierst die für den Lehrer*innenberuf?

Du möchtest Schule neu erleben?

Du hast Lust die Schule in deiner Nähe tatkräftig zu unterstützen?

 

Ja! Dann könnte für dich das Pilotprojekt des Bildungsministeriums interessant sein. Zum 01.09.2017 starten wir gemeinsam mit dem Diakonischen Werk, dem Deutschen Roten Kreuz und den Paritätern ein ganz besonderes FSJ an ausgewählten Schulen in Schleswig-Holstein.

Aktuell sind wir noch dabei, die örtlichen Angebote genau zu beschreiben und die Schulen in unserer Datenbank zu erfassen. Wir empfehlen dir deshalb bei Interesse öfter vorbei zu schauen oder auch telefonisch bei uns nachzufragen, ob wir in deiner Umgebung etwas anbieten.

 

Die Freiwilligendienste werden gefördert vom